Das Gelungene im Fokus

In der positiven Psychologie sind zentrale Aspekte des Mensch*Seins wie Glück, Optimismus, individuelle Stärken und Ressourcen im Fokus. Die von Abraham Maslow und Martin Seligman in den USA entwickelte Strömung lenkt den Fokus weg von Defiziten hin zum Hervorrufen von positiven Emotionen. Somit gibt die positive Psychologie wichtige Aspekte und Haltung(en) für das Systemische Arbeiten.

Eine Möglichkeit ist dies als Beobachtungsaufgabe mitzugeben – z.B.:

„Was machen Deine Kinder besonders gut?“ oder  „Was am meisten und besonders erlebst Du als Freude bringend?“, „Was genau tust Du da?“

Hier ein Beitrag von Scobel, dem Wissensmagazin auf 3sat zum Thema:

http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=64038

Das ISA wünscht Euch und Ihnen ein glückliches Wochenende!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.